gardiente Award

Auch in diesem Jahr heißt es wieder Bühne frei für den „gardiente Outdoor-Living Award“. Am Abend der „gardiente night“ werden die drei Bestplatzierten von unserer Fachjury gekürt. Meike Harde, Patrick Ledoux und Marcus Hofbauer werden in diesem Jahr unsere Jury erstmals unterstützen. Wir freuen uns und sind gespannt, wer dieses Jahr den begehrten Award mit nach Hause nimmt.

Unsere neue Fachjury 2019

Meike Harde

Studio Meike Harde, Köln

Die 1987 in der Pfalz geborene in Köln ansässige Designerin Meike Harde gründete ihr Studio 2013. Zu Beginn ihrer Selbstständigkeit erhielt sie einige Newcomer Preise und nahm an zahlreichen Ausstellungen teil, u.a. im Designmuseum Holon, Tel Aviv. Seit ca. 2015 platziert sie Möbel und Leuchten bei namhaften Firmen wie Pulpo, Bolia, Freistil Rolf Benz oder Fest Amsterdam. Stilistisch verfolgt sie eine leichte und zuweilen detailreiche Formensprache, wobei der Fokus auf den natürlichen Eigenschaften der Materialien liegt, die so wesentlicher Teil der formalen Gestaltung werden.

Patrick Ledoux 

Chefredakteur Meubihome

Der belgische Journalist Patrick Ledoux arbeitet seit nun fast 25 Jahren als Chefredakteur für das Belgische b-to-b Business Magazin Meubihome. Das Magazin ist der wichtigste Titel in den Benelux-Ländern im Bereich Möbel, Wohn-Accessoires und Beleuchtung. Patrick Ledoux wurde in Roeselare geboren und lebt derzeit in der Nähe von Brüssel. 2004 gründete er das Damn° Magazine, ein internationales „High End“ Magazin für Kunst, Design und Architektur, das in einer Druck-Version und mit einer starken Online-Präsenz weltweit vertrieben wird. Patrick liebt die Natur und absolviert zurzeit eine Ausbildung als Winzer, um ab 2020 auf einem Weinberg in der Nähe von Brüssel Weiß- und Rotwein herzustellen.

Marcus Hofbauer

Architekt BDA, Mainz

Marcus Hofbauer, Jahrgang 1967, lebt und arbeitet in Mainz am Rhein.

Sein Architekturstudium absolvierte er an der Universität Kaiserslautern und der Technischen Universität Darmstadt. Seit 1998 realisiert Marcus Hofbauer als freier Architekt in seinem Büro in Mainz, ganzheitliche Architektur- und Innenarchitekturlösungen, sowie Raum- und Designkonzeptionen – hier vor allem im Bereich Möbeldesign. Seit 2002 gehört Marcus Hofbauer zum BDA Landesverband Rheinland – Pfalz. 2018 gründet er, neben seiner Tätigkeit als Architekt, die Mogunto GmbH und ist seitdem Geschäftsführer der Designfirma für Kleinmöbel und Accessoires mit zeitlosem Design aus Mainz .

Für die Hochschule Mainz ist Marcus Hofbauer seit 2018 als Dozent im Studiengang Innenarchitektur
des Fachbereichs Gestaltung tätig.

Helmut Merkel

Chefredakteur MÖBELMARKT

Der Journalist Helmut “Max” Merkel hat sich seit 1982 auf die Möbel- und Einrichtungsbranche spezialisiert. Im Jahr 1988 begann er seine Tätigkeit als Redakteur der Fachzeitschrift MÖBELMARKT. Von 1992 bis 1999 war er Mit-Inhaber einer PR-Agentur, die schwerpunktmäßig für Unternehmen aus den Reihen der Möbelindustrie und des Möbelhandels sowie für Einkaufsverbände arbeitete. Nach seiner Rückkehr zum MÖBELMARKT übernahm er die Position des Chefredakteurs (international). Seit 2008 ist er zudem Geschäftsführer von CRP Consulting Ritthammer & Partners, ein Service- und Beratungsunternehmen für die internationale Möbelbranche.

Prof. Jan Armgardt

Jan Armgardt Design, Schondorf

Jan Armgardt, Jahrgang 1947, lebt und arbeitet in Schondorf am Ammersee. Er blickt u. a. auf eine Möbeltischlerlehre, ein Innenarchitekturstudium und ein Volontariat in einem Einrichtungshaus zurück. Er gründete ein eigenes Büro für Möbelgestaltung und verschiedene kleine Möbelversand-Unternehmen. Darüber hinaus hat er zahlreiche Einzelausstellungen im In- und Ausland durchgeführt sowie Workshops an deutschen, philippinischen (2006) und türkischen Hochschulen (2007 | 2008 | 2010) realisiert. Jan Armgardt hat Lehrtätigkeiten an der FH Coburg und an der Staatlichen Korbfachschule in Lichtenfels übernommen und ist aktuell Professor an der FH Aachen. Der Designer wurde mit über 40 internationalen Preisen für eine Vielzahl von Produkten ausgezeichnet und hat selbst weitreichende Erfahrung in der Jurorentätigkeit.

Bianca Schmidt

Verlegerin des Special Interest Titels InteriorFashion

Bianca Schmidt, Jahrgang 1971, studierte an der Fachhochschule Coburg Betriebswirtschaftslehre. Der Weg in den Journalismus war eher zufällig, stellte sich aber als Berufung heraus. Nach 15 Jahren in der Redaktion der Möbelfachzeitschrift MÖBELMARKT wählte sie Anfang 2016 den Weg in die Selbständigkeit. Seither ist sie Verlegerin des Special Interest Titels InteriorFashion. Dieser setzt sich mit der hochwertigen Einrichtung im Privat- und Objektbereich auseinander und richtet sich in erster Linie an Innenarchitekten, Objektausstatter und den gehobenen, planerisch tätigen Einrichtungshandel.

Gewinner und Impressionen der Award-Verleihung 2018

Höhepunkt der „gardiente night“ im vergangenen Jahr war erneut die Preisverleihung des „gardiente Outdoor-Living-Awards“, für den sich rund die Hälfte aller Aussteller mit ihren Neuheiten aus den Bereichen Gartenmöbel, Sonnenschirme, BBQ, Textilien und Accessoires beworben hatten.

Bewertet wurden Ästhetik, Design, Innovation, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Die Fachjury hatte aus allen Einsendungen eine Vorauswahl getroffen, die während der gardiente in der TrendArea entdeckt werden konnten.

Fotohinweis: (c) Simon Veith – nachhaltige Fotografie

2017 noch auf dem dritten Platz, erhielt letztes Jahr der italienische Möbelhersteller Nardi mit der modularen Outdoor-Lounge „Komodo“ den begehrten Gold-Award.

Bereits auf der Möbelmesse in Mailand hatte das innovative Möbelstück durch seine Funktionalität und die individuelle Gestaltbarkeit für großes Aufsehen gesorgt. „Komodo besteht aus drei Elementen, die sich mit wenigen Handgriffen vom Einzelsessel zum Tisch oder einer ganzen Lounge zusammenbauen lassen. Rücken- und Armlehnen können einfach eingeklickt werden. Damit wird es zu einem unheimlich flexiblen System. Das eingesetzte Polypropylen ist 100% recyclebar und kann nach der Erstnutzung im Möbel nach ca. 15 bis 20 Jahren wieder zu neuen Möbeln oder anderen Produkten verarbeitet werden“, erklärt Stefan Pfaff von Nardi. Für die Preisverleihung war Geschäftsführerin Anna Nardi eigens zur gardiente angereist.

Den Outdoor-Living-Award in Silber erhielt der multifunktionale „Premium-Pendelschirm“ von Doppler/Knirps, bei dem Funktionalität und einfache Bedienung im Vordergrund stehen.

„Bei unserem Premium-Pendelschirm ist alles auf Leichtigkeit, Qualität und vernünftiges Handling ausgelegt. Da sind wir stolz drauf“, betont Jürgen Schmeller von Doppler.

Der Bronze-Award ging an den Feuerwürfel „Cube“ von höfats.

„Um das Feuer zu ersticken, wird Cube einfach umgedreht – die Feuerschale bleibt dabei schwerkraftbedingt immer im Lot. Lodert im „Cube“ kein Feuer, wird er zum Hocker oder Beistelltisch – ein vielseitig nutzbares Outdoor-Möbel. Um auch dem Thema E-Commerce gerecht zu werden, kann der Würfel leicht verpackt und versendet werden“, erklärt Rainer Danner von höfats die Vorzüge seines Produktes.

Neben den offiziellen Preisträgern sprach die Fachjury noch „Ehrenbelobigungen“ für die Stuhlserie „Antibes“ von ScanCom und den Beistelltisch „Circus“ aus recyceltem Teak von Jan Kurtz aus.

Das waren die Nominierten 2018:

Amazonas, Doppler/Knirps, Jan Kurtz, Hartman, H. Gautzsch/Siena Garden, höfats, Karasek, Nardi, Scancom, Stern, Weber und Zebra.

Rückblick

Hier können Sie sich noch einmal die emotionale Award Verleihung der gardiente 2017 anschauen.